Wohnen und Wohnumfeld


Stärken

  • Angebot an Wohnanlagen für ältere und pflegebedürftige Menschen
  • Aktuelle Erneuerung vieler Wohnstraßen unter Berücksichtigung der Barrierefreiheit
  • Vorhandensein von Gebäudetypen, die sich für die Nutzung von Photovoltaik eignen

 

Schwächen

  • Überalterung der Bevölkerung
  • Abnahme der Haushaltsgrößen bei gleichzeitigem Anstieg der Wohnfläche je Einwohner
  • Leerstand und Unternutzung von Wohn- und Wirtschaftsgebäuden

 

Chancen

  • Potenzial der Innenentwicklung für die Schaffung von bedarfsangepassten Wohnraumangeboten
  • Nutzung freiwerdender Raumkapazitäten zur Schaffung von bedarfsangepasstem Wohnraum
  • Herausstellung des hohen Niveaus von Wohnanlagen für ältere und pflegebedürftige Menschen

 

Risiken

  • Es wird kein an den demographischen Wandel angepasster Wohnraum geschaffen (Modernisierung/Neubau)
  • Abwanderung von jungen Erwachsenen
  • Verfall der (historischen) Bausubstanz



Ansprechpartner

Fachbereich 5 -Wirtschaft|Entwicklung|Kultur
Fachbereichsleiter
Hermann-Josef Hohmann
 (06624)5127
 (06624)919414
Email-Kontakt